1. Home
  2. Magazine
  3. Kommunionskerzen selber basteln

Kommunionskerzen selber basteln

von
kerze basteln
5/5
Votings von 1 Personen

Bei der Kommunionsfeier spielt die persönliche Kommunionskerze eine wichtige Rolle. Jedes Kind bekommt diese mit auf den Weg. Eine besonders schöne Idee ist es, diese selbst zu gestalten und mit schönen Motiven und Mustern zu verzieren.

Materialliste für die individuelle Kommunionskerze:

  • Kerzenrohling
  • Verzierwachsplatten und -streifen
  • Unterlage zum Schneiden
  • scharfes Messer, z.B. Cutter Messer oder Bastelskalpell
  • Lineal
  • Motiv-Vorlagen

Und los geht’s!

  • Achten Sie beim Kauf des Kerzenrohlings unbedingt auf Hochwertigkeit.
  • Beim Verzieren ist eines ganz wichtig: Es darf nicht zu warm und nicht zu kalt sein. Am besten ist eine Raumtemperatur um die 20 °C. Das garantiert die ideale Haftung der Verzierungen auf der Kerze.
  • Bereiten Sie Ihre Wunschverzierung vor, indem Sie Schablonen bzw. Motivvorlagen und Buchstaben auf Tonpapier zeichnen und exakt ausschneiden.
  • Die Schablone wird nun auf die Wachsplatte auf der Schneideunterlage gelegt und mit Hilfe des scharfen Messers ausgeschnitten.
  • Jetzt wird das Motivteil vorsichtig von dem Schutzpapier auf der Rückseite gelöst und an der gewünschten Stelle auf die Kerze gedrückt. Das Festdrücken der Motive gelingt am besten mit einem weichen Tuch.
  • Je leichter der Druck, desto einfacher lassen sich die einzelnen Motivteile im Notfall wieder von der Kerze lösen und versetzen.
  • Die Motive wirken schön plastisch, wenn Sie eine weiße Wachsschicht unterlegen oder mit mehreren Schichten arbeiten.

Shop